Start LG V30 im IFA 2017 Hands-on

LG V30 im IFA 2017 Hands-on

LG V30 im IFA 2017 Hands-on

Auf der diesjährigen IFA, waren auch wieder zahlreiche, große Marken vertreten, unter anderem präsentierte auch LG sein neues Flagship, das LG V30. Ich konnte es einige Minuten ungestört testen und bin einerseits sehr begeistert aber auch anderseits enttäuschen mich die ein oder andere Entscheidung.

Display/Gehäuse:

LG folgt im Design der Linie andere Hersteller, unter anderem auch Samsung. Das Display reicht bist zum Gehäuserand, nur oben und unten begrenzt durch einen schmalen Streifen. Trotz des 6 Zoll Displays, ist das V30 sehr kompakt und wiegt nur 158 Gramm. Das OLED Panel löst mit einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixel im Breitbildformat 18:9 auf. Das Gehäuse ist leicht gerundet und das Smartphone liegt äußerst gut in der Hand. Dazu kommt eine IP68-Zertifizierung, damit ist das Gerät tauchfest bis 30 Minuten und einer maximalen tiefen von 1,5m.

Kameras:

LG folgt dem Trend der Dualkameras und verbaut für die Rückkamera zwei sehr Lichtstarke Linsen. Die Hauptkamera bietet 16 Megapixel und einer Blendenöffnung von f1.6, die zweite ist eine Weitwinkel-Linse mit 13 Megapixel und eine Blende von f1.9. Auch im Videobereich gibt es "Hollywood-Effekte" als Filter die äußerst ansehnlich aussehen.

Sehr enttäuscht hat mich die Selfie-Kamera, die leider für heutige Verhältnisse keine schönen Fotos produziert. Diese bietet 5 Megapixel und eine f2.2 Blende und einem Weitwinkel von 90°. Zum Vergleich: Mein OnePlus 3T bietet 16 Megapixel und Fotos sind gestochen scharf und Dank einer Offenblende von f2.0 auch sehr hell.

Performance:

In meinem hands-on reagierte das Smartphone sehr schnell, es kam in keiner Situation ins stocken, hier scheint der verbaute Prozessor, ein Qualcomm Snapdragon 835, gute Dienste zu leisten. Zur Seite stehen 4GB Arbeitsspeicher und wahlweise 64GB oder 128GB Speicher. Als Betriebssystem kommt Android 7.1.2 zum Einsatz.

Fazit:

Das LG V30 ist schon ein sehr schönes Smartphone. Es liegt verdammt gut in der Hand, ist toll verarbeitet und bietet viel Leistung. Die Entscheidung die Selfie-Kamera so sehr zu beschneiden, verstehe ich nicht, dafür liefern die beiden Rückkameras tolle Resultate. Dies ist natürlich noch kein endgültiges Fazit sondern nur ein Ersteindruck den wir bei der IFA 2017 erhalten haben

Technische Daten

Display 6 Zoll (15,2 cm), 18:9 QuadHD+ OLED FullVision Display (2880 x 1440 / 538 ppi)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 835
Arbeitsspeicher 4GB
Interner Speicher 64 GB UFS 2.0 (LG V30); 128 GB UFS 2.0 (LG V30+)
Kamera Dual-Hauptkamera mit 16MP Standardwinkel (f/1,6, 71°) und 13MP Weitwinkel (f/1,9, 120°), kristallklare Linse aus Glas; Selfie-Kamera mit 5 MP Weitwinkel (f/2,2, 90°)
Akku 3.300 mAh; Qualcomm Quick Charge 3.0 Technologie, drahtloses Laden
Betriebssystem Android 7.1.2 Nougat
Netze LTE-A 4 Band CA
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac; Bluetooth 5.0 BLE; NFC; USB Type-C 2.0
Farben Aurora Black, Cloud Silver, Moroccan Blue, Lavender Violet
Sonstiges Wasser- und staubdicht gemäß Schutzklasse IP68, MIL-STD 810G, 32-bit HiFi Quad DAC, HDR10, Daydream, Google Assistant, UX 6.0+, Spracherkennung, Gesichtserkennung, Fingerabdrucksensor
Gewicht 158 g
Abmessungen 151,7 x 75,4 x 7,3 mm

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This